Tesla überrascht weiterhin

Tesla übertraf die Schätzungen der Wall Street und kündigte für das erste Quartal 2022 besser als erwartete Ergebnisse an, die den Produktionsunterbrechungen aufgrund der Covid-Maßnahmen in China, der Krise in der globalen Lieferkette und der Krise auf den Rohstoffmärkten trotzen. Obwohl das Unternehmen vor Lieferkettenproblemen gewarnt hat, die die Lieferungen in diesem Jahr verlangsamen könnten, erwartet Elon Musk, dass die Lieferungen im Jahr 2022 um 60 % und in den kommenden Jahren um 50 % steigen werden. Bisher hat er sein Versprechen gehalten. 

Tesla übertrifft die Schätzungen der Analysten

Die Anleger waren vor den Ergebnissen angespannt, da die Schließung der Giga-Fabrik in Shanghai, die steigenden Rohstoffkosten und die weltweiten Lieferkettenprobleme - die Tesla dazu veranlassten, die Preise für seine Elektroautos zu erhöhen - die Ergebnisse des Unternehmens hätten belasten können. Und das taten sie wahrscheinlich auch, aber Tesla kam mit erhobenem Haupt davon und übertraf die Erwartungen der Analysten sowohl bei den Gewinnen als auch bei den Einnahmen.

Das Unternehmen meldete für das erste Quartal einen Rekordumsatz von 18,8 Milliarden US-Dollar gegenüber 17,9 Milliarden US-Dollar, die von den Analysten erwartet wurden, und einen Gewinn pro Aktie von 3,22 US-Dollar gegenüber 2,27 US-Dollar, die projiziert wurden. Der Gewinn stieg um 658% im Vergleich zum gleichen Zeitraum des Vorjahres. Trotz der kriegs- und pandemiebedingten Verlangsamung war das erste Quartal 2022 für Tesla ein solides Quartal.

 

 

tsla income

Teslas Einkommen (Quelle: Bloomberg)

Dennoch warnte das Unternehmen die Anleger: 'Die Herausforderungen in Bezug auf die Lieferkette bleiben hartnäckig, und unser Team durchläuft sie seit über einem Jahr. Zusätzlich zu den Engpässen bei den Chips haben die jüngsten COVID-19-Ausbrüche unsere Versorgung belastet und den Betrieb der Fabriken beeinträchtigt'.

Die gute Nachricht ist, dass die Produktion in der Fabrik in Shanghai langsam anläuft, auch wenn dies erfordert, dass die Mitarbeiter vor Ort schlafen, und Tesla sagt, dass es in der Lage ist, den Rückstand durch die Fabrik in Austin und die brandneue Fabrik in der Nähe von Berlin aufzuholen.

 

Tesla navigiert besser durch das Umfeld der Chipknappheit als seine Konkurrenten

Tesla hat sich in dem schwierigen Umfeld der Chipknappheit besser geschlagen als seine Konkurrenten.

Tatsächlich hat das Unternehmen das Schreiben von Software schon lange vor der Pandemie internalisiert, sodass es seinen Code an die auf dem Markt verfügbaren Chips anpassen kann, anstatt auf die nicht verfügbaren zu warten. Daher verlangsamt der Mangel an Chips die Lieferungen von Tesla nicht so sehr wie bei anderen Autoherstellern. Während das Unternehmen dafür kritisiert wurde, dass es vor einigen Jahren das Schreiben von Software internalisiert hatte, erwies sich diese Entscheidung als besonders effektiv, um den weltweiten Mangel an Mikrochips seit Beginn der Pandemie zu bewältigen.

Tesla hat Verträge zur Beschaffung von Nickel

Der Markt für Industriemetalle ist seit einigen Jahren eng und hat sich durch den Krieg in der Ukraine noch weiter verengt. Die geopolitischen Spannungen mit Russland, einem der weltweit größten Exporteure von Industriemetallen, haben den Rohstoffpreisen zugesetzt.

Die Nickelpreise schossen im März an der Londoner Metallbörse um 250% in die Höhe, was zu massiven Nachschussforderungen führte, die Anleger aus ihren Positionen drängten und die Liquidität des Marktes austrockneten.

Auch die Preise für andere Metalle, die für den Bau von elektrischen Batterien benötigt werden, wie Aluminium, Palladium und Lithium, explodierten nach oben.

 

 

tsla nickel

Nickelpreis stieg im März um 250%. 


Tesla wurde jedoch aus einem bestimmten Grund kaum beeinflusst. Die letzten Berichte legten nahe, dass das Unternehmen mittelfristige Verträge mit Metalllieferanten wie dem kanadischen Vale abgeschlossen hatte, um mittelfristig eine reibungslose Versorgung zu gewährleisten, da Elon Musk schon lange vor Beginn des Ukraine-Kriegs besorgt war, nicht genug Nickel für seine Batterien zu haben.

 

Die Inflation auf die Kunden abwälzen

Noch wichtiger ist, dass Tesla es geschafft hat, die gestiegenen Produktionskosten an seine Kunden weiterzugeben, denn trotz der gestiegenen Preise für seine Elektroautos lieferte das Unternehmen im ersten Quartal 310.048 Autos aus - ein Rekord für das Unternehmen.

Ark Invest sieht Preis von Tesla vervierfachen

Die makroökonomischen Bedingungen bleiben für Technologieaktien wie Tesla ungünstig, während sich die Fed darauf vorbereitet, die Zinsen relativ schnell zu erhöhen und die Größe ihrer riesigen Bilanz von 9 Billionen US-Dollar in monatlichen Schritten von 95 Milliarden US-Dollar zu reduzieren.

Dennoch könnten Teslas technologischer Vorsprung, seine Fähigkeit, trotz eines schwierigen Marktumfelds ein schnelles Wachstum aufrechtzuerhalten, und seine Fähigkeit, höhere Produktionskosten an seine Kunden weiterzugeben, den Aktienkurs in den kommenden Quartalen oben halten.

Ark Investment Management von Cathie Wood erwartet, dass sich die Aktien von Tesla bis 2026 auf USD 4.600 vervierfachen werden, und nennt als Gründe dafür Teslas Fähigkeit, vollständig autonomes Fahren zu realisieren, das potenzielle Robo-Taxi-Geschäft, das 60% des erwarteten Unternehmenswerts im Jahr 2026 beisteuern würde, und die Kapitaleffizienz.

Teslas Bitcoin-Bestände, die sich im ersten Quartal auf 1,26 Mrd. $ beliefen, werden in Arks Preismodell berücksichtigt, auch wenn diese Bestände nicht als Schlüsselelement der Prognose angesehen werden. 

Doch andere Faktoren, die zu einer höheren Bewertung des Unternehmens beitragen könnten, wie seine Technologie zur Energiespeicherung, künstliche Intelligenz als Dienstleistung und ein humanoider Roboter, werden im Bewertungsmodell nicht berücksichtigt.

 

Rückkehr auf die Erde

18 von 41 Analysten in der Umfrage von CNN Money positionieren sich zugunsten der Tesla-Aktie. Die Medianpreisprognosen von 41 Analysten legen nahe, dass der Kurs der Tesla-Aktie in den nächsten zwölf Monaten auf USD1'103 steigen würde. Die höchste Vorhersage erreicht einen Kurs von USD1'580, während die pessimistischste Schätzung bei USD67 pro Aktie liegt, was unrealistisch erscheint. 

tsla recommendations

Analystenempfehlung auf CNN Money (Quelle: money.cnn.com)

bg_newsletter
LiveWire

3 hours ago

#Stocks pare gains after US #GDP #PCE  #trading

4 hours ago

German #inflation signs of peak? #cpi #stock #trending

7 hours ago

Where is the bottom? #S&P500 $spy #stocks #trading